DM Bahn Frankfurt/O & Lvm Bahn Erfurt

07.Juni – 11.Juni 2017

Was für ein Woche liegt hinter uns . Ganze 7x Edelmetall holte unsere drei Sportler in Frankfurt / Oder bei der Deutschen Meisterschaft auf der Bahn . Los ging es mit Friederike Stern die bei der 2000m Einer Verfolgung die Bronze Medaille gewann . Im Anschluss war dann Emma Götz dran . Über die 500m  gewann sie Silber . Freitag dann der erste Meistertitel . Friederike holte mit dem Thüringen 4er über die 3000m Manschaftsverfolgung Gold und das mit Deutschen Record . Scheinbar davon beflügelt holt Emma an der Seite von Christina Sperlich unser zweites Gold im Teamsprint . Fehlte jetzt nur noch eine Medaille für Julian Pascal Kühn . Und die gewann er anschließend im Teamsprint . Am Ende freuten sich die drei Thüringer über Bronze . Eine weitere Silber und Bronze Medaille holte noch Emma im Sprint bzw. Keirin . Pech hatte Freddy in ihrem Punktefahren . Durch einen Sturz konnte sie nicht in die Medaillenvergabe eingreifen , belegte aber trotz allem noch einen guten 6 . Platz .

In Erfurt fand die LVM im Ausdauerbereich auf der Bahn statt . Landesmeister wurde Richard Stern in der 2000m Manschaftsverfolgung . Bronze gewannen jeweils Helene Möller und Anna Maria Rosenblath ebenfalls in der Manschaftsverfolgung .

Bundessichtung Karbach & Sprinter Cup Erfurt

28.Mai 2017

Im Rahmen der Straßen -Bundesliga der Frauen und Junioren fand am Wochenende in Karbach  das Bundessichtungsrennen der weibl. Jugend statt . Bei sommerlichen Temperaturen mussten auf dem anspruchsvollen 17 km Rundkurs 3 Runden gefahren werden . In der  zweiten Runde bildete sich eine Ausreißergruppe von 10 Sportlern mit allen Favoriten .  Aus dieser konnte  sich Friederike Stern im Zielsprint nach Fotofinish behaupten und so einen wichtigen Sieg feiern . Gleichzeitig übernahm Friederike im Anschluss das Führungstrikot in der Bundessichtung .

Ebenfalls  am Wochenende hatten unsere Sprinter Emma Götz ,Julian Pascal Kühn und erstmals Anton Götz  ihr Heimspiel auf der Radrennbahn im Andreasried . Julian hatte dabei großes Pech und stürzte im Keirin Wettbewerb . Glücklicherweise waren “ nur “ Hautabschürfungen und Prellungen die Folge . Im Endergebnis stand für ihn ein 7 . Platz . Besser lief es bei Emma die sich zum wiederholten male den 2 . Platz sichern konnte . Bruder Anton versuchte sich derweil das erste mal bei den Sprintern . Mit einem achtbaren 5 . Platz wusste er dabei zu überzeugen . Vielleicht gibt es ja nach den zwei“ Sterns „auf der Straße bald auch die zwei “ Götzis “ auf der Bahn .

LVM Greiz – Mohlsdorf

07.Mai 2017

Diesen Sonntag fand die erste LVM in diesem Jahr in Greiz statt . Im 1er Straßen Rennen wurden die besten von Thüringen ermittelt . Das beste als erstes . Friederike Stern holt den Landesmeistertitel in der U17 w nach Elxleben und lässt dabei Dauerkonkurrentin Anne Sprigode keine Chance . Bruder Richard macht es ebenfalls Klasse und holt sich die Bronze Medaille bei der U15m . Seine Mannschaftskameraden Anton Götz , Leon Nargorsky und Philip Klatte platzieren sich auf die Plätze 18 , 22 und 25. Anna Maria Rosenblath wird 12 . bei den Mädchen der U15 und Malte Klatte belegt den 8 . Platz in der U13 m . Ebenfalls ein sehr gutes Rennen fuhr wiederholt Helene Möller . Am Ende kam sie auf den undankbaren 4 . Platz . Unsere zwei Greenhorns in der U11 Helge Buch  als 9 . und Jesper Berger als 16 . zeigten auch eine gute Leistung .

Teampräsentation Sprintteam Thüringen

03.Mai 2017

In Anwesenheit von Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee wurde das neue Sprintteam Thüringen in Erfurt vorgestellt .Aus unseren  Verein sind mit  Emma Götz und Julian Pascal Kühn auch zwei Sportler vertreten .

 Intern. Ostthüringen Tour / Frankfurt „Rund um den Finanzplatz „

28.April – 01.Mai 2017

Traditionell fand wieder Ende April in Gera und Umgebung die Intern.OTT statt. Leider waren wir dieses Jahr nur mit 3 Sportlern am Start. Bei den Jungs der U13 schlug sich Luca Fabio Kruse sehr achtbar.Im Feld der 100 !!! Fahrer belegte er im Gesamtklassement  einen  40 . Platz . Helene Möller hielt unsere Farben bei den Mädels der U13 hoch . Am Ende stand der 25.Platz  Gesamt zu Buche . Bleibt noch Anna Maria Rosenblath  . Sie belegte in der Gesamtwertung der U15 den  42 . Platz .

Unsere U15 Jungs waren im Rahmenprogramm des Radklassikers “ Eschborn – Frankfurt “ Rund um den Finanzplatz  am Start . Richard Stern belegte einen sehr guten 5 . Platz . Leon Nargorsky als 13 . Anton Götz 16 . und Phlipp Klatte als 18 . komplettierten das gute Abschneiden unserer Jungs .

Bundessichtung Bahn Frankfurt / Oder

22.-23.April 2017

Am Wochenende fand in Frankfurt / Oder die Frühjahrs Bundessichtung der Sprinter und Ausdauerfahrer statt.

Bei den Sprintern belegte Emma Götz  zweimal  Platz 2 im Sprint bzw.den 500 m . Julian Pascal Kühn kam in seinen Rennen zu zwei 8 . und einen 9 . Platz  .

Ausgezeichnet  in Szene setzen konnte sich Friederike Stern bei den Ausdauerathleten . In der als Omnium ausgefahrenen Sichtung belegte sie einen starken 2. Platz .

Trainingslager Kroatien U15

07.-19.April 2017

Trainingslager in Kroatien erfolgreich abgeschlossen !

Auch in diesem Jahr haben die Sportler der Schüler-Jahrgänge des RV Elxleben am Trainingslager auf Istrien in Kroatien teilgenommen .

Die Sportler wurden mit 11 sonnenreichen Tagen für das Training belohnt . Lediglich ein Training konnte aufgrund der Witterungsverhältnisse nicht abgehalten werden . Dennoch konnten in allen Gruppen die geplanten Trainingskilometer nahezu absolviert werden . Dies bedeutet für den alten Jahrgang rund 800 , für den jüngeren Jahrgang ca . 700 und für die Mädels etwas über 600 Trainingskilometer . 

Besonders erwähnenswert ist , das sich rund 60 teilnehmenden Sportler , über die Vereinsgrenzen hinaus , äußerst kameradschaftlich und meist ordentlich verhalten haben . Auch die allgemein hohe Trainingsbereitschaft muss hier lobend erwähnt werden .

Wie immer waren die Bedingungen vor Ort sehr gut , die Verkehrs – und Straßenverhältnisse bestens für dieses Training geeignet . Es konnten sowohl flache als auch profilierte Strecken gefunden und bewältigt werden . Große Anstiege über den bekannten “ Vrh “ oder durch “ Montovun “ und das schöne “ Mirnatal “ gehörten ebenso dazu wie z.B. K1 – Antritte um das Training entsprechend abwechslungsreich zu gestalten . Stürze , Verletzungen und größere technische Defekte blieben zum Glück aus . Alle Sportler können nun sehr gut vorbereitet in die Wettkampfsaison starten .

Als besonderes  Highlight  kann  in diesem Trainingslager die Teilnahme von Rene Enders genannt werden . Der Olympiamedaillengewinner und mehrfache Weltmeister hat alle Trainingskilometer begleitet und für die Schüler jeden Abend das Dehnungs – sowie Stabilisierungsprogramm abgehalten . Nicht nur dabei stand er allen Sportlern jederzeit mit Rad und Tat zur Verfügung .

Auch möchten wir nicht versäumen zu erwähnen , dass das Hotel Pineta in Vrsar in gewohnter Qualität für eine gute Verpflegung und Übernachtung gesorgt hat . 

Wir danken vor allem dem Thüringer Radsport – Verband  , den Haupt – wie auch ehrenamtlichen Trainern und Betreuern , ohne die eine solche Maßnahme nicht möglich wäre .

 

64.westsachsenklassiker “ Sachsenring „

15.April 2017

Friederike Stern belegte am Samstag bei dem 64. Westsachsenklassiker auf dem Sachsenring einen guten 9.Platz.

Nächstes Wochenende steht dann die Frühjahrs Bundessichtung auf der Radrennbahn in Frankfurt / Oder auf dem Programm . Hier starten neben Friederike auch unsere zwei Sprinter Emma Götz und Julian Pascal Kühn .

29.Richard Beyer Gedächdnisrennen Elxleben

02.April 2017

Einen  großartiger Renntag erlebten die Elxlebener Radsportler und ihre vielen Gäste.Die Rahmenbedingungen beim 29. Richard Beyer Gedächtnisrennen hätten nicht besser sein können.Eine perfekt präparierte Rennstrecke um das Möbelhaus Finke, Sonnenschein und ca.200 Sportler die an den Start gegangen sind. Sehr emotional wurde es gestern als Lisa Marie Wolfram unter großem Beifall und der ein oder anderen Träne vom aktiven Leistungssport verabschiedet wurde.In ihrem letzten Rennen zeigte sie noch einmal warum sie in den letzten 7 Jahren eines der Aushängeschilder des RV Elxleben war. Eine hört auf und Jesper Berger bzw. Helge Buch begannen neu. Bei ihrem Renndebüt in der U11 erreichten sie die Plätze 13 und 20.Die beste Platzierung aus Elxlebener Sicht erreichte Helene Möller in der U13w.Trotz einens Sturzes auf der Zielgeraden kurz vor Ende des Rennens belohnte sie sich mit einem sehr guten 4.Platz.In der U15 platzierten sich Richard Stern als 11.dicht gefolgt von Leon Nargorsky und Philip Klatte als 13. und 15.Anton Götz wurde 32.und Anna Maria Rosenblath bei den U15 Mädchen 12.Einen großen dank den vielen Helfern der Freiwilligen Feuerwehr Elxleben,unserer Gemeinde insbesondere unserem Bürgermeister Heiko Koch sowie dem Möbelhaus Finke.Auf ein Wiedersehen zum 30.Jubiläum des Elxlebener Radrennens 2018.

         Ergebnisse unter www.finishtime.de

Esplingerode & Leipzig

25.März & 26.März

Dieses Wochenende fand der Startschuss in die Straßensaison 2017 in Esplingerode statt.In der U13 wurde Anna Maria Rosenblath7.Luca  Kruse bzw.Malte Klatte 9. und 11. Bei den größeren der U15 überrascht Philip Klatte mit einem starken 5. Platz  während   Friederike und Richard Stern die Plätze 13 und 14 belegen.

Am Sonntag ging es dann nach Leipzig zum Kriterium “ Rund um die Red Bull Arena “ .Hier waren nur die U15 – U19 im Renneinsatz . Richard fuhr auf Platz 5 , Philip wird diesmal 8. und Leon Nargorsky , Anton Götz komplettierten mit den Plätzen 17 & 19 das gute Ergebnis . In der U17 wird Freddy Stern 5 .und Lisa Marie wolfram bei der U19 w 7.

Nächsten Sonntag folg dann unser “ Heimspiel “ beim Kriterium “ Rund um das Möbelhaus Finke “ in  Elxleben .