News

Kriterium Meiningen

meingeng

14.August 2016

Bei bestem Wetter  fand am Sonntag  in Meiningen Dreißigacker das schon traditionelle Kriterium auf dem Rundkurs im Gewerbegebiet  statt. Unser jüngster Malte Klatte wurde diesmal 13. Bei der U13 erreichten Jonas Hempel und Luca Fabio Kruse die Plätze 13 und 15. Helene Möller wird 7. und Anna Maria Rosenblath 8. Mit großer Spannung wurde dann das Rennen der U15 m und der U17w, welche in einem Rennen diesmal unterwegs waren, erwartet. Von Rennbeginn an wurde aggresiv gefahren . In der 8. von gesamt 25 Runden glückte Friederike Stern eine erfolgreiche Attacke . In Begleidung von 2 Jungs  fuhr  Freddy einen komfortablen Vorsprung heraus und siegte so überlegen im Rennen der jungen Damen.Lisa Marie Wolfram wurde 7.  Bei den Jungs belegte Richard Stern Platz 7 und leon Nargorsky Rang 18. Und auch ich ( Falko Wolfram ) bemühte mich im Rennen der Jedermänner um ein gutes Ergebnis. Am Ende sprang der 2. Platz in einem übersichtlichen Feld heraus.

 Weiter zu den Bildern

osterweddingen und breitenworbis 

IMG-20160806-WA0000

Unser Radsport Nachwuchs war letztes Wochenende in Osterweddingen und Breitenworbis bei jeweils ein Kriterium am Start . Während Richard Stern in Breitenworbis 12. wurde und Helene Möller  bzw. Anna Maria Rosenblath die Plätze 16 und 17 belegten platzte scheinbar bei Malte Klatte der sprichwörtliche Knoten in der U11 . Am Samstag in Osterweddingen als 5. noch knapp am “ Stockel “ vorbei machte er es Sonntag in Breitenworbis nahezu perfekt und belegte eine starken 2. Platz. Weitere Platzierungen vom Sonntag U13w Anna Maria Rosenblath 9. U13m Jonas Hempel 13. und U15m Richard Stern knapper Platz 4 bzw. Platz 15. von Leon Nagorsky.

weiter zu den Bildern

European Junior cycling tour 2016

IMG-20160731-WA0052

Hier geht’s zum Blog

Omnium-Dm Nachwuchs Köln

09.Juli – 10.Juli 2016

IMG-20160711-WA0001

Bei der diesjährigen Omnium DM auf der Kölner Radrennbahn war aus Krankheitsgründen leider nur Friederike Stern  von uns vertreten.Die machte allerdings ihre Sache mehr als gut. Vom ersten Wettbewerb,dem Scratch Rennen immer unter den besten 10 liegend ,konnte Freddy die gute Ausgangsposition in den darauffolgenden Rennen sehr gut behaupten . Am Ende, nach 6 unterschiedlichen Rennen, stand ein ausgezeichneter 6. Platz unter den 20 qualifizierten Sportlerinnen zu Buche .

weiter zu den Bildern

Südpfalztour 2016

01.Juli – 03.Juli 2016

P1000853

Bei der Südpfalztour nahm dieses Jahr eine kombinierte Mannschaft des RV Elxleben ,bestehend aus Philip Klatte und Richard Stern und Breitenworbis teil.Auf den drei Etappen,EZF am Freitag und zwei Rundstreckenrennen am Samstag und Sonntag,konnten die Sportler ihr Können gegen eine starke Konkurenz aus dem In-und Ausland beweisen.                                                                            Bester Sportler vom RV Elxleben im U15- Klassement wurde Richard Stern,der in der Gesamtwertung Platz 20 von insgesamt 114 Startern erreichte.In der Gesamtmannschaftswertung platzierte sich das Team vom RV Elxleben und Breitenworbis auf dem Platz 18 von 28 Teams.

weiter zu den Bildern

Nachwuchs DM Strasse Nidda / Sprintercup Rostock

26.Juli 2016

IMG-20160627-WA0012 IMG-20160626-WA0000

Bei der am Wochenende stattgefundenen Nachwuchs Strassen DM in Nidda, waren von unserem Verein Freddy und Richard Stern sowie Philip Klatte am Start . Auf den welligen Kurs um Nidda mussten unsere Jungs 2 Runden a 22,5 km fahren.Richard belegte bei seiner ersten DM den 24. Platz , während Philip im geschlagenen Feld ins Ziel kam.Friederike konnte im Rennen der weibl.Jugend, weches  über 60km ging, eine guten 12.Platz belegen.                             Zur selben Zeit stand bei unseren 2 Sprintern der Sprintercup in Rostock auf dem Programm.Emma  Götz zeigte mal wieder Ihre hervorragende Form im Kurzzeitbereich.Nach Platz 1 im Sprint und einen 2.Platz im Keirin ,war Ihr der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen.Julian Kühn überzeugte ebenfalls.Platz 3 im Sprint und ein 4.Platz im Keirin bedeutete für Ihn Rang Drei in der Gesamtwertung.

weiter zu den bildern

Sprintercup Erfurt

19.Juli 2016

Am Wochenende vom 18.-19.06.2016 fand der 23.Sprintercup auf der Erfurter Radrennbahn im Andreasrieth statt.Wie immer stand am Samstag das Sprintduell der einzelnen Altersklassen und die  dazugehörige Qualifikation auf dem Programm.Emma Götz konnte den Bahnrekord über 200m von Pauline Grabosch aus dem Jahr 2014 unterbieten,leider währte die Freude nur kurz da wurde er abermals unterboten.Am Ende konnte sich Emma auf den 2.Platz positionieren ,ebenfalls den 2.Platz im Sprint erringen konnte Julian Pascal Kühn .Im Keirin am Sonntag ging es bei Emma und Julian genauso aus,dass sie beide auf Platz 2 landeten.

 Thüringer Verbandsjugendspiele ,Omnium & 500m LVM Bahn Gera

gera1

Zum Auftakt der Bahnwettbewerbe in Gera waren unsere jüngsten bei den Verbandsjugendspiele, ausgetragen als Omnium , gefragt . Während sich Eric Pennewiß als 33. platzierte schlug diesmal die Stunde von Malte Klatte . Mit einem hervorragenden Geschicklichkeitsfahren legte er den Grundstein für einen zum Schluss nicht zu erwarteten 3 Platz in der Gesamtwertung . Unsere U13 Mädels wie Jungs bzw die 15 m platzierten sich diesmal nicht im Vorderfeld . Sehr erfolgreich diesmal wieder die U17w. Emma Götz distanzierte über 500 m ihre Konkurrentinnen klar und wurde neue Landesmeisterin . Friederike Stern holte Bronze im Omnium und Lisa Marie Wolfram erreichte Platz 4 im selbigen Wettbewerb .

weiter zu den Bildern

Sprintercup in Cottbus

emma_goetz_rv_elxleben_20150611_1299634122

Beim diesjährigen Sprintercup Anfang Juni ging es für Julian und Emma auf die Radrennbahn nach Cottbus, wo auch eine der Deutschen Meisterschaften dies Jahr stattfinden wird.
Julian hatte es diesmal nicht ganz so leicht. Er musste sowohl im Sprint als auch im Keirin gegen die Frauen der Elite aus Frankreich, Kuba, Columbien und Polen fahren.
Julian erkämpfte sich im Sprint und Keirin jeweils einen starken 9. Platz. Emma konnte sich im Sprint und Keirin gegen eine Niederländerin, Cottbusserin und eine ihrer Trainingspartnerin durchsetzen.⁠⁠⁠⁠

Bundessichtung in Leutkirch und Kriterium in Weimar

leutkirch

 Auf dem extrem anspruchsvollen Rundkurs “ Rund um
Leutkirch “ welcher 5x zu fahren war erreichte Friederike Stern den 11. und Lisa Marie Wolfram den 18. Platz . Bei dem traditionellen Weimaer Kriterium “ Rund ums Schwannseebad “ waren die Erfolgsaussichten für uns erwartungsgemäss eher gering . Einzig Richard Stern konnte als 9. bei der U15 in den Endkampf erfolgreich eingreifen .

 weiter zu den Bildern

lVM EZF Magdala / Sonneberg Preis Schalkau

sonneberg

Bei der LVM im EZF in Magdala konnte Richard Stern einen sehr guten 6.Platz belegen.Friederike Stern wurde im Rennen der U17,welches wie Tags drauf in Schalkau als Bundessichtungsrennen ausgetragen  gute 14. und Lisa Marie Wolfram 19.

Am Sonntag stand dann das erwartet schwere Straßenrennen in Schalkau bei Sonneberg auf dem Rennkalender. Der 11 km langen Rundekurs  mit immerhin  250 hm pro Runde musste zwischen 1 x U11 und 5x U17 bewältigt werden.Im U15  Rennen über 3 Runden war abermals Richard Stern unser Bester.Bei hochsommerlichen Temperaturen erreichte er als einzigster unserer Sportler das Ziel mit dem Hauptfeld und wurde am Ende wie so oft dieses Jahr guter 13. Für den sportlichen Höhepunkt aus Vereinssicht  sollte mal wieder Freddy Stern sorgen. Im Rennen der U17  mit  gut 1000 hm und 55 km Länge war sie die einzigste thür.Sportlerin ,  die das hohe Tempo der Spitze folgen konnte.In der ersten Verfolgergruppe behauptete sie sich bis zum Rennende und belegte  am Schluss einen starken 7. Platz .                                                                    Auch unsere restlichen Sportler die in Schalkau am Start waren überzeuten mit großem Kampfgeist und beendeten Ihr jeweiliges Rennen erfolgreich .   zu den Ergebnissenmehr Bilder

 

 TMP Jugendtour 2016

96849f8c-6291-44c3-9d1b-08e9e6fa719f

Bei der diesjährigen TMP Tour hieß es für unsere Sportler sich im Feld der besten deutschen und internationalen Fahrer  zu behaupten . Nach dem Prolog in Gotha stand am Samstag die erste Etappe , ein Bergzeitfahren über 5km auf dem Programm . Während die Jungs  noch viel Lehrgeld zahlen mussten ,konnten unsere zwei Mädels mit den Plätzen 14 Friederike Stern und 20 Lisa Marie Wolfram die Erwartungen erfüllen . Die 2. Etappe, ein Straßenrennen auf dem  Rundkurs vom Vormittag sollte Licht und Schatten auf unsere Fahrer werfen .  Richard Stern fuhr ein starkes Rennen  und kam mit dem Hauptfeld ins Ziel.  Auch Leon Nargorsky , Anton Götz und Philip Klatte konnten das  Rennen erfolgreich beendeten. Im Rennen der weibl.Jugend wurde vom Start an sehr aggresiv gefahren. So teilte sich das Feld rasch in mehrere Gruppen. In der ersten Verfolgergruppe konnten sich Lisa und Freddy schön behaupten , was  auf ein gutes Resultat hoffen lies . In der vorletzten Runde hatte dann Lisa Marie Wolfram großes Pech ,als sie in der Abfahrt böse stürzte und  das Rennen leider aufgeben musste . Freddy fuhr beherzt weiter und wurde am Ende des Tages mit dem Trikot für die beste Thüringerin belohnt . Bei der abschließenden 3.Etappe am Sonntag in Tabarz konnte Friederike das Trikot erfolgreich verteidigen und sich am Ende über einen sehr guten 12.Platz in der Gesamtwertung freuen .

weiter zu den Bildern

lvm- einer strasse in witterda

4c227921-f642-4fab-98b4-c4461a1732bc

Ein 3.Platz von Friederike Stern war das beste Resultat bei der Landesmeisterschaft im Straßen Einzel in Witterda . Ebenfalls überzeugen konnte Richard Stern mit einem 8. Platz und Malte Klatte als 11. bei der U11m. Weitere Platzierungen unserer Sportler . Eric Pennewiß 25.(U11m).U13m Luca Fabio Kruse 21. U13w Helen Möller 11.Anna Maria Rosenblath 15. U15m-Leon Nargorsky 22.Anton Götz 23.Philip Klatte 34.U17w-Lisa Marie Wolfram 5.

weiter zu den Bildern

 

Sichtungsrennen in Frankfurt/Oder der sprinter

Nach einer anstrengenden Trainingswoche war für unsere Sprinter mal wieder ein Sichtungsrennen in Frankfurt/Oder angesagt.
Julian Kühn sicherte sich drei Mal den 4. Platz im Sprint, Keirin sowie im Zeitfahren über 500m.
Emma Götz gewann die 500m und wurde im Sprint 2. Im Keirin reichte es für Platz 3.

 „RUND UM DEN FINANZPLATZ „IN FRANKFURT /MAIN & LINDENER BERG-KRITERIUM

Die Landesmeisterschaft im Straßen Einzel in Witterda nächste Woche wirft ihren Schatten voraus. Entsprechend waren die älteren Sportler in Frankfurt/Main bzw. in Linden bei Hannover im Renneinsatz um die Form ein letztes Mal zu testen . Bei einem anspruchsvollen Berg-Kriterium in Linden bei Hannover war Richard Stern als 7. Bestplatziertester unserer U15m . Die Mädels der weibl. Jugend sind unterdessen in Frankfurt /Main am Start gewesen . In einem hektischen Straßenrennen in der Mainmetropole kam es mal wieder zu einem Zielsprint des fast gesamten Hauptfeldes . Leider wurde der durch ein im Weg stehenden Rettungswagen empfindlich beeinträchtigt . So konnten Friederike Stern & Lisa Marie Wolfram Ihre gut Ausgangsposition nicht nutzen und wurden letztendlich 11. bzw. 13.

weiter zu den Bildern

 Ostthüringen Tour, BundesSichtung Bahn und Wernigerode

20160423_142725

 

Bei der diesjährigen OTT wurde
Malte Klatte (U11) guter 18. in der Gesamtwertung. Weiter platzierten sich Jonas Hempel 47.und Luca Fabio Kruse 52. In der U13m und Helene Möller 34.und Annemarie  Rosenblath 41.bei der U13w.

Unsere Jugendfahrer waren zur Bahnsichtung in Frankfurt /Oder . Bei den Ausdauerfahrerinen wurde Friederike Stern 7. und Lisa Marie Wolfram 22. ebenfalls dort im Einsatz die Sprinter Emma Götz und Julian Pascal Kühn. Emma wurde starke 2. und Julian platzierte sich als 5.

Und zu guter letzt noch die U15m die zu einem Kriterium in Wernigerode weilten.Dort war Leon Nagorsky als 10. bester Sportler von uns . Anton Götz und Philip Klatte platzierten sich dort als 17. bzw 18.

weiter zu den Bildern

28.RICHARD BEYER GEDÄCHTNISRENNEN IN ELXLEBEN

17.April 2016

Friederike Stern wird 3. in der U17w

Friederike Stern wird 3. in der U17w

So,das war das 28.

Durch den unermüdlichen Einsatz vieler Eltern & Mitglieder und natürlich unserer treuen Sponsoren ( es sind viele,hier nur ein Auszug davon),als erstes das Möbelhaus Finke in Person von Herrn Krywatsch,das Opel Autohaus Vogel in Person  von Andreas Mandrych,der uns wieder unter anderem eine Rakete als Führungsfahrzeug zur Verfügung gestellt hat,die Familie Scheiner von Prisma Plus und die AOK PLUS in Person von Andreas Thiel haben wir wieder ein Rennen organisiert ,das wohl seinesgleichen in Thüringen sucht…… mehr

hier zu den Ergebnissen 

Erfolgreiche Generalprobe in Leipzig

 10.April 2016

Leipzig

Lisa Marie Wolfram ( U17 ) wird zweite in Leipzig.Weitere Top Platzierungen bei der U11 -U17.  Hier geht’s weiter

DER COUNTDOWN LÄUFT !

RENNEN

hier geht’s zur Ausschreibung 

Pressebericht Elch Report

Das inzwischen 28. Richard-Beyer-Gedenkrennen findet am Sonntag, 17. April in Elxleben statt. Damit wird die diesjährige Thüringer Radsaison eröffnet. Nachwuchssportler aus Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Hessen starten in den Altersklassen U 11 bis U 19. Auch ein Jedermann-Rennen findet in guter Tradition wieder statt.

Besonders wichtig: Das „Fette-Reifen-Rennen“. Radsportinteressierte Jungen und Mädchen zwischen fünf und acht Jahren gehen an den Start und können sich ausprobieren, einen Wettkampf bestreiten auf abgesperrter und gesicherter Strecke. Rennräder sind nicht erlaubt. Die Talent- scouts vom Radsport-Verein Elxleben haben dabei die Möglichkeit, nach Begabten Ausschau zu halten.

Der Rennkurs führt um die Möbelhäuser Boss und Finke mit Start und Ziel am Warenausgang Finke (s. Abb.).

Start des ersten Rennens ist um 9 Uhr. Bitte beachten: Die Zufahrtstraße zu den Möbelhäusern Finke und Boss von der B4 kommend und auch die Zufahrt aus Richtung August-Bebel-Straße werden von 8 bis ca.16.30 Uhr gesperrt.

Für die Verpflegung des Publikums wird bestens gesorgt: Frisch gebackene Waffeln und Kuchen, Leckeres vom Grill und Getränke wird es geben. Also – Termin vormerken und die Aktiven lautstark unterstützen.

Autor: B.Köhler      Grafik: S.Forberg

 

 

Bundessichtungsrennen Börger

04.April 2016

 

IMG_4974

Bei dem 1.Sichtungsrennen der U17w dieses Jahr in Börger konnten Friederike Stern und Lisa-Marie Wolfram diesmal nicht in die Top Ten fahren.Beide kamen mit dem geschlossenen Hauptfeld ins Ziel.  weiter zu den Bildern

Nächstes Wochenende steht dann das Kriterium “ Rund um die Red Bull Arena “ auf dem Programm.Dort werden dann auch unsere jüngeren Sportler ,die am Wochendene aus ihren Trainingslagern aus Kroatien bzw.Arendsee Heim gekommen sind mit am Start sein.

 

 INTERNATIONALES SACHSENRINGRENNEN 2016

28.März 2016

Am Samstag fand das erste Radrennen dieses Jahres auf dem Sachsenring statt. Von uns waren Friederike Stern und Lisa Marie Wolfram am Start. Freddy wurde starke 5., während Lisa Marie im geschlagenen Feld ins Ziel kam.  mehr

 

TRAINIGSTAGEBUCH DER U15 VOM TRAINIGSLAGER AUS KROATIEN

24.März 2016

12439197_928233920608981_3498116498653246212_n

Trainigslager U15 Kroatien 2016

Hier geht´s zum Trainingstagebuch der U15      mehr

 

Dankeschön an die Firma kallinich media in erfurt

23.März 2016


Lange mussten wir warten. Dank Steffen Brehme, der den Kontakt hergestellt hat, und der freundlichen Unterstützung  der Firma Kallinich Media ist es gelungen, dass wir wieder eine funktionierende Website unser nennen können. Allen, die daran beteitigt waren, einen großen Dank.

 

 PRESSEBERICHT ÜBER RV ELXLEBEN

22.März 2016

Unser Verein in der TLZ und TA

Unser Verein in der TLZ und TA

 

TRAINIGSTAGEBUCH DER U17 VOM TRAINIGSLAGER AUS KROATIEN

20.März 2016

Trainingslager U17 Kroatien 2016

Trainingslager U17 Kroatien 2016    

Den letzten Schliff holten sich unsere U17-Fahrer aus dem Ausdauer-und Sprintbereich in dem zweiwöchigen Trainingslager in Kroatien. Hier konnten unsere 4 Sportler entsprechende Umfänge trainieren, um somit für die kommende Saison gerüstet zu sein. Hier zu weiteren Bildern ».