29.Richard Beyer Gedächdnisrennen Elxleben

02.April 2017

Einen  großartiger Renntag erlebten die Elxlebener Radsportler und ihre vielen Gäste.Die Rahmenbedingungen beim 29. Richard Beyer Gedächtnisrennen hätten nicht besser sein können.Eine perfekt präparierte Rennstrecke um das Möbelhaus Finke, Sonnenschein und ca.200 Sportler die an den Start gegangen sind. Sehr emotional wurde es gestern als Lisa Marie Wolfram unter großem Beifall und der ein oder anderen Träne vom aktiven Leistungssport verabschiedet wurde.In ihrem letzten Rennen zeigte sie noch einmal warum sie in den letzten 7 Jahren eines der Aushängeschilder des RV Elxleben war. Eine hört auf und Jesper Berger bzw. Helge Buch begannen neu. Bei ihrem Renndebüt in der U11 erreichten sie die Plätze 13 und 20.Die beste Platzierung aus Elxlebener Sicht erreichte Helene Möller in der U13w.Trotz einens Sturzes auf der Zielgeraden kurz vor Ende des Rennens belohnte sie sich mit einem sehr guten 4.Platz.In der U15 platzierten sich Richard Stern als 11.dicht gefolgt von Leon Nargorsky und Philip Klatte als 13. und 15.Anton Götz wurde 32.und Anna Maria Rosenblath bei den U15 Mädchen 12.Einen großen dank den vielen Helfern der Freiwilligen Feuerwehr Elxleben,unserer Gemeinde insbesondere unserem Bürgermeister Heiko Koch sowie dem Möbelhaus Finke.Auf ein Wiedersehen zum 30.Jubiläum des Elxlebener Radrennens 2018.

         Ergebnisse unter www.finishtime.de

Schreibe einen Kommentar